"Löschhummeln" räumen beim Spiel ohne Grenzen ab

Erstellt von Nils Raake |

  

Ihr erster Besuch im Kreisjugendfeuerwehrzeltlager hat sich für die Kinder der "Löschhummeln" bereits gelohnt. Beim Spiel ohne Grenzen der Kinderfeuerwehren, einem Wettbewerb, bei dem es gilt, in verschiedensten kleinen Spielen möglichst viele Punkte gut zu machen, konnte sich der jüngste Feuerwehrnachwuchs aus Brokeloh und Landesbergen über den Pokal für den fünften Platz unter den 59 teilnehmenden Mannschaften freuen.

Zurück