Einsatz 36-2018: Brandausbruch in Leese

Erstellt von Nils Raake |

Einsatzort: Leese, Sandgraben.

Die Leitstelle Stadthagen alarmierte am Mittwochabend um kurz vor 21 Uhr zu einem Gebäudebrand mittel, bei dem nicht klar war, ob sich noch Personen im Gebäude befanden. Die Feuerwehren Leese, Landesbergen, Stolzenau, die Drehleiter aus Liebenau sowie die Einsatzleitung Ort (ELO) der Samtgemeinde Mittelweser fuhren die Einsatzstelle in Leese am Sandgraben an. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Räucherofen samt Inhalt brannte. Dieses Feuer war schnell gelöscht und die 64 Kameraden mit ihren 6 Fahrzeugen konnten nach nur 20 Minuten wieder abrücken. Es hat sich bei diesem Einsatz wieder einmal gezeigt, wie schlagkräftig die Feuerwehren sind. Aufgrund der angenommenen Lage, waren in kürzester Zeit drei Tanklöschfahrzeuge mit über 10.000 Liter Wasser und ausreichend Personal an der Einsatzstelle.

Foto und Bericht: Uwe Witte, Gemeindefeuerwehrpressesprecher SG Mittelweser.

Zurück